08.12.2020

"Simply the best" - IHK ehrt die jahrgangsbesten SWB-Azubis für ihre Leistung

Von der IHK wurden die drei besten SWB-Auszubildenden geehrt. (v.l.): Marc Peikert, Fabian Brähler, Maximilian Ditscheid.

Jahrgangsbesten-Ehrung einmal anders – entgegen der Planung musste die diesjährige Feier der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg (IHK) zu Ehren der besten Auszubildenden im Kammerbezirk aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Doch auch wenn Corona die Veranstaltung stoppte, die Auszubildenden ließen sich nicht von der Pandemie aufhalten. Unter den jahrgangsbesten Prüflingen sind zum wiederholten Mal auch drei ehemalige Auszubildende der Stadtwerke Bonn. 

Obwohl, oder gerade weil die aktuellen Umstände nicht einfach sind, bezeichnet IHK-Geschäftsführer Jürgen Hindenberg die Leistungen der jahrgangsbesten Auszubildenden als "beeindruckend".

"Trotz der allgegenwärtigen Corona-Pandemie und den damit verbundenen Erschwernissen haben es die ausgezeichneten Auszubildenden mitsamt allen Beteiligten geschafft, solche herausragenden Leistungen zu vollbringen. Wir alle hoffen, dass die Jahrgangsbesten ihre Talente nutzen, um durch Weiterbildung auf ihrer Leistung aufzubauen und ihren weiteren Karriereweg zu gestalten".

Jeweils mit der Note "sehr gut" haben Fabian Brähler, Maximilian Ditscheid und Marc Peikert im Juni respektive im Januar dieses Jahres ihre Abschlussprüfungen bestanden – als Beste in ihrem Berufsfeld, die im Jahr 2020 ihre Ausbildung im IHK-Kammerbezirk beendeten. 

"Die Stadtwerke Bonn zählen schon seit Jahren zu den ausgezeichneten Ausbildungsunternehmen im IHK-Bezirk Bonn/Rhein-Sieg", sagt IHK-Präsident Stefan Hagen. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gilt es, Fachkräfte zu sichern und zu gewinnen, um Unternehmen zukunftsfähig zu machen. "Deshalb gratulieren wir unseren Ausbildungsbesten und deren Ausbildungsbetrieben von Herzen. Gemeinsam bringen wir so die Region voran", so Hagen.

Auszeichnung gilt auch dem Betrieb

"Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr drei jahrgangsbeste Auszubildende haben. Das Trio hat während der gesamten Ausbildung sehr gute Arbeit geleistet", erklärte Arbeitsdirektor und Geschäftsführer Marco Westphal. 

Er gratulierte gemeinsam mit den zuständigen SWB-Ausbildern Alexander Bach sowie Thomas Schumburg und verwies auf die zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten im Unternehmen. 

"Der erste Schritt Ihrer beruflichen Karriere bei den SWB ist getan. Wir möchten Sie nun darin bestärken, unsere internen Weiterbildungsangebote und Entwicklungsprogramme zu nutzen, damit aus Ihnen hervorragende Fachkräfte oder auch gute Nachwuchsführungskräfte bei den Stadtwerken Bonn werden".

Eine tolle Bestätigung für die SWB

Ein guter Abschluss bildet das Fundament, einen Arbeitsplatz zu finden. Fabian Brähler, Maximilian Ditscheid und Marc Peikert haben ihren Platz bei den Stadtwerken gefunden, denn sie sind nach der Ausbildung geblieben.

"Ich habe meine Ziele verwirklichen können. Während der Ausbildung habe ich mehr als den Standard gelernt. Für die Zukunft bin ich daher sehr gut vorbereitet", sagte Fabian Brähler. 

Eine tolle Bestätigung für die SWB und deren Ausbilder. "Für die guten Leistungen sind nicht nur wir alleine verantwortlich, sondern auch unsere Ausbilder, Ausbildungsbetreuer sowie die Lehrer", erklärte Maximilian Ditscheid.

Und Marc Peikert ergänzte: "Besonders durch das duale Studium konnte ich weitere, tiefere Kenntnisse erhalten und während der Ausbildung sinnvoll anwenden."(mh)

Zurück zur Übersicht