1949 Herausforderung: Bonn wird Bundeshauptstadt

Die Wahl Bonns zur provisorischen Bundeshauptstadt am 3. November stellt sowohl die Versorgungs- als auch die Verkehrsbetriebe der Stadtwerke Bonn vor völlig neue Aufgaben.

Die wachsende Zahl der Fahrgäste und deren veränderten Beförderungswünsche bedeuten ebenso eine große Belastung für die SWB-Verkehrsbetriebe wie das Verlegen der Bundesbehörden nach Bonn und das hohe Verkehrsaufkommen. Auch die Anstrengungen, die Bonner Gas-, Strom- und Wasserversorgung zu gewährleisten, werden durch diese deutschlandpolitische Entscheidung enorm forciert. (Text: Tanja Kuhl)

Zurück zur Übersicht.