1958 Wahnbachtalsperre - SWB Konzern - Stadtwerke-Bonn
Wahnbachtalsperre 1958

1958 Bonner Wasser aus der Wahnbachtalsperre

Seit dem 2. Mai kommt das Bonner Trinkwasser nicht mehr aus dem Wasserwerk, sondern aus der Wahnbachtalsperre.

Von diesem Zeitpunkt an stellen die Stadtwerke Bonn die Eigenförderung ein. Das Pumpwerk an der Gronau und der Hochbehälter auf dem Venusberg garantieren im Notfall die Wasserversorgung der Stadt Bonn.

Das alte Bonner Wasserwerk aus dem Jahr 1875 bleibt betriebsbereit, bis es Mitte der 1980er Jahre zum Ersatzplenarsaal des Deutschen Bundestages umgebaut wird.

Zurück zur Übersicht.