Erste Bonner Stadtbahn 1975

1975 Neue Ära - Erste Stadtbahn braust durch Bonn

Am 22. März knallen in Bonn die Sektkorken:

Die erste Bonner Stadtbahn rollt überirdisch und unterirdisch zwischen Bonn (Hauptbahnhof) und Bad Godesberg (Rheinallee). Mit der Stadtbahnlinie U3 (heutige Linie 63) beginnt eine neue Ära im öffentlichen Personennahverkehr.

Die Stadtbahn hat dreizehn Haltestellen, sechs davon sind unterirdische U-Bahnhöfe, die farblich unterschiedlich gestaltet sind. Die Station „Rheinallee“ in Bad Godesberg ist Startpunkt der U3 in Richtung Bonn und Startpunkt des verbleibenden Reststraßenbahnbetriebs der Linie 3 (ehemalige BGM) in Richtung Mehlem.

Zurück zur Übersicht.