Luftbild der Stadt Bonn

2015 Bonner Stromnetz komplett in kommunaler Hand

Nach der Übernahme der Stromnetze in den Stadtbezirken Beuel und Bad Godesberg von RWE zum 1. Januar 2015 ist die Bonn-Netz GmbH als Tochterunternehmen Stadtwerke Bonn alleiniger Netzbetreiber in Bonn. Damit befinden sich die Stromnetze im gesamten Stadtgebiet in kommunaler Bonner Hand.

Bereits seit 2009 erfolgte die technische Abwicklung des Netzbetriebs im Auftrag des RWE bereits durch die Stadtwerke Bonn. Für die knapp 140 000 Bonner in Beuel und Bad Godesberg ändert sich durch diese Änderung des Netzbetreibers nichts. Die Bonn-Netz GmbH ist für die Bereiche Netzwirtschaft, Netzplanung und Netzvertrieb zuständig. Zu den Kernaufgaben des Unternehmens zählen auch die Netzentgeltkalkulation (Strom und Gas) sowie die Bereiche Regulierungsmanagement und Assetmanagement. Die Netzgesellschaft der Stadtwerke Bonn ist zentrale Ansprechpartnerin für die Regulierungsbehörden (Bundesnetzagentur, Landesregulierungsbehörde NRW). Die Organisationsform ist eine Vorgabe des Energiewirtschaftsgesetzes, das die Trennung der deutschen Strom- und Gasnetze vom Energievertrieb, das so genannte Unbundling, vorschreibt. Über die Einhaltung wacht die Bundesnetzagentur, die ihren Sitz in Bonn hat. (Foto: Stadt Bonn / Michael Sondermann)

Zurück zur Übersicht.